GlasPort 1.0 – Glas-Portal-Konfigurator

Besuchen Sie uns auf der glasstec in Halle 9, A04 und Handwerk Live (A42)

Ganzglas-Portalanlagen erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit, sei es im privaten oder vor allem im geschäftlichen Umfeld: Die Türe als Abschluss und Trennung, aber zugleich auch optische Verbindung und räumliche Großzügigkeit.

Je nach Situation vor Ort bieten sich eine breite Palette aus Glasportalen und deren Ausführungen sowie noch eine weitaus größere Varianz an Beschlagskombinationen an. Das Gros heutiger Glasportal-Anlagen lässt sich über die Typendeklaration 1-24 realisieren. Trotzdem ist der Aufwand, eine solche Anlage exakt zu fixieren, um Abzugsmaße, Ausschnitte und Bohrungen genau zu platzieren, recht hoch. Die Anlagen-Beschläge mit differierenden Einsatzstücken aus unterschiedlichen Hersteller-Produktionen erhöhen die Komplexität einer Glasportal-Anlagendefinition. Deshalb obliegt es in der Regel auch dem absoluten Spezialisten in Handel und Produktion, diese Anlagen zu konzipieren.

Mit GlasPort 1.0 kann dies künftig nahezu jeder im Betrieb, selbst der Azubi.

Und noch eines dürfte interessant sein: Mit GlasPort 1.0 wird ein risikoloses Planen und Kalkulieren direkt vor Ort beim Kunden möglich – ein weiterer enormer Vorteil!

GlasPort – Glas-Portal-Konfigurator